Mehrgeschoßiger Wohnbau - Preisträger

Pflege-Wohnheim Peter Rosegger, Graz

Das Pflegeheim ist der erste Neubau auf einem ehemals militärisch genutzten Areal im Grazer Westen, sein städtebauliches Umfeld heterogen. Das erklärt den Entwurf der kompakten, autonom wirkenden Form - ein zweigeschossiger Baukörper über einer nahezu quadratischen Grundfläche mit Einschnitten und nach innen gerichteten kleinen Höfen.

Vier Wohngemeinschaften für je 13 Bewohner und Bewohnerinnen gruppieren sich um eine Mitte, die im Erdgeschoss als „Dorfplatz“ definiert wird. Bewegungszonen, Durchblicke und kleine Terrassen und Balkone bringen Abwechslung in diese begrenzte Welt des unausweichlichen Miteinanders, während die Einzelzimmer Rückzugsorte und zugleich Fenster nach außen sind. Das bis ins Detail ausgefeilte Raumkonzept war die Basis für die Leistungsstärke eines Holzbaus mit hohem Vorfertigungsgrad und Passivhauswerten.

Holz erfüllt in diesem Pflegeheim auch eine andere Wirkkraft bestens: warme Holzoberflächen schaffen Atmosphäre und Aufenthaltsqualität zu allen Tageszeiten

ads   ads   ads
       

zurück

Bauherr
ENW - Gemeinn. Wohnungsges.m.b.H. und GGZ Stadt Graz
Planung
Dietger Wissounig Architekten
Holzbaufirma
Strobl Bau-Holzbau GmbH
Holzbaustatik
Josef Koppelhuber ZT
Bauphysik
rosenfelder & höfler consulting engineers
Haustechnik
Die Haustechniker

Logo Besser mit Holz Logo pro Holz Steiermark Logo Ladesinnung Holzbau Link Laandwirtschaftskanner Steiermark Link ZT-Kammer Steiermark und Kärnten Link Land Steiermark Link Energie Steiermark